Fotografie - Zitate


Fotografiere niemals etwas, das dich nicht interessiert!
Lisette Modell

 

Fotografieren, das ist eine Art zu schreien, sich zu befreien … Es ist eine Art zu leben. Henri Cartier-Bresson

 

Natur fotografieren ist Erleben aus erster Hand. Fritz Pölking

 

Ein Foto sagt nicht länger die Wahrheit. Es schlägt nur eine Möglichkeit vor. Fotokina 2000

 

Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich nie wahrgenommen
worden wäre.
Robert Bresson

 

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie. Detlev Motz

 

Man muß sich beeilen, wenn man etwas sehen will, alles verschwindet. Paul Cezanne

 

Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar zu machen, ist die höchste Kunst der Fotografie.
Friedrich Dürrenmatt

 

Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun. Max Ernst

 

Klar war die Ausrüstung teuer und ich mache keine besseren Bilder dadurch. Aber ich habe jetzt mehr Spass an meinen schlechten Bildern. Heiko Kanzler

 

Kritiker sind gute Freunde, die uns auf Fehler hinweisen. Benjamin Franklin

 

Wer fotografiert, hat mehr vom Leben. Text aus der Werbung.

 

Es ist ebensowenig ein Zufall, dass der Fotograf Fotograf wird, wie es ein Zufall ist, dass ein Löwenbändiger Löwenbändiger wird. Dorothea Lange

 

Fotografieren ist wie Bogenschießen: Richtig zielen, schnell schießen, abhauen.  Verfasser unbekannt




 

(C) by Jessica Sterk Alle Bilder unterliegen dem Urheberrecht

Nach oben